Bürgermeisterwahl in Aldenhoven

Am 12.08.2007 können die Bürgerinnen und Bürger von Aldenhoven einen neuen Bürgermeister wählen. Die NPD schickt zu dieser Wahl den Kreisverbandsvorsitzenden von Düren, Ingo Haller, ins Rennen.

Nachdem die etablierten Systemkräfte bereits vor Wochen in eine Art Hysterie verfallen sind (nachdem die NPD ihre Absicht einen eigenen Kandidaten zur Wahl zu stellen veröffentlicht hat) und sogar undemokratisch versuchten die Bürgerinnen und Bürger davon abzuhalten eine für die Wahl notwendige Unterstützungsunterschrift zu leisten, ist eine Zulassung durch den Wahlausschuß jetzt wohl nur noch Formsache. Die Einwohner von Aldenhoven ließen sich nämlich nicht durch die etablierten Politversager bevormunden und so konnte die Mannschaft um Ingo Haller in kürzester Zeit die erforderlichen Unterschriften beibringen.

Nachdem bereits vor Wochen etliche Informationsschriften der NPD an die Aldenhovener Haushalte verteilt wurden, begann der eigentliche Wahlkampfauftakt am 23.06.2007, wo die NPD mit einem Infostand in Aldenhoven präsent war und der Bürgermeisterkandidat Haller den Einwohnern Rede und Antwort stand.

Nach Aussage der NPD-Düren, wird es noch eine Vielzahl zusätzliche Informationsveranstaltungen in Aldenhoven geben. Zudem sind auch weitere Flugblattverteilungen, sowie Sichtwerbung geplant.
Um den Kandidaten der NPD einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, hat die NPD zusätzlich ein Kandidatenflugblatt erstellt, mit dem sich Ingo Haller an die Bevölkerung wendet.

Der NPD-Landesgeschäftsführer, Claus Cremer, sagte zu dem Wahlkampf in Aldenhoven:

„Ich freue mich sehr darüber, daß der noch junge Kreisverband Düren eine solch hervorragende Arbeit leistet. Fast wöchentlich hört man von Infoständen, Verteilaktionen usw. Auch die Mitgliederentwicklung im Kreis Düren zeigt uns deutlich, daß die Bürgerinnen und Bürger nur darauf gewartet haben, daß endlich eine Kraft auf der politischen Bühne erscheint, die Volkes Interessen vertritt. Nachdem die Unterschriftensammlung trotz der Behinderungsversuche durch die Systemkräfte so reibungslos klappte, gehe ich davon aus, daß Ingo Haller einen Achtungserfolg für die NPD einfahren kann. Diese Wahl ist ein Probelauf für den Antritt der NPD zur Kommunalwahl im Jahre 2009.“

Die NPD hat eine Sonderseite zur Bürgermeisterwahl in Aldenhoven geschaltet, wo sich die Bevölkerung ein Bild von der Partei und des Kandidaten machen kann. Zudem kann dort das Kandidatenflugblatt heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert