Sommerfest der NPD-NRW

Wattenscheid- Am 15.07.2007 fand das erste Sommerfest der NPD im Rheinland und Westfalen statt.

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen fanden sich an die 120 Aktivisten der nationalen Opposition auf dem Festareal ein. Der Landesgeschäftsführer der NPD-NRW, Claus Cremer, begrüßte die Anwesenden und  versprach, daß dieses erste Sommerfest des Landesverbandes nicht das letzte Fest gewesen sein wird.

Neben verschiedenen Infoständen der NPD, konnten sich die Besucher auch über die Arbeit von anderen nationalen Gruppen etc. informieren. Dazu zählten z.B. die JN, der RNF-NRW, der „RK-Druck“ und der „Ruhrfront-Versand“. Die Aktivistinnen des RNF (Ring Nationaler Frauen) haben neben ihrem Stand zudem eine Hüpfburg für die Kinder aufgebaut, auf der sich die Kleinen austoben konnten.

Für das leibliche Wohl der Besucher, sowie für die Ausrüstung sorgten die Kameraden des „Veranstaltungsministeriums“ und verpflegten die Gäste mit Erbsensuppe, Würstchen, Steaks und Kuchen, sowie einer Menge kühler Getränke.

Bei Musik und guter Laune, wurde die Feier völlig störungsfrei erst in den Abendstunden beendet.

Die NPD-NRW bedankt sich bei allen Aktivisten die am Gelingen des Festes beteiligt waren und plant bereits jetzt weitere Veranstaltungen im größeren Rahmen.

NPD-NRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert