Fußballturnier der NRW-NPD

Am Sonnabend, den 29.09.2007, führte die NPD-NRW ein Fußballturnier im Großraum Mönchengladbach durch.

Um neben der politischen Arbeit auch den Freizeitspaß nicht zu kurz kommen zu lassen, hat sich die NPD-NRW dazu entschlossen, ein „nationales Fußballturnier“ durchzuführen.

Im Großraum Mönchengladbach trafen sich aus diesem Grunde 14 Mannschaften des nationalen Widerstandes aus dem Rheinland und Westfalen, um sich in sportlichen Wettkämpfen zu messen.
Das durchwachsene Wetter tat der guten Stimmung keinen Abbruch und der Veranstalter konnte ca. 100 Zuschauer und Sportsmänner begrüßen.

Als Mannschaften traten an:

» NPD-Landesvorstand NRW
» NPD-Düren 1
» NPD-Düren 2
» NPD-Mönchengladbach
» NPD-Dortmund
» NPD-Krefeld
» NPD-Kleve
» NPD-Aachen
» NPD-Heinsberg
» Freie Nationalisten Neuß
» Kameradschaft Aachener Land
» Skinheadfront Dortmund/Dorstfeld
» Sektion Westwall
» Nationaler Widerstand Leverkusen

Während der jeweiligen Spiele konnten sich die Zuschauer mit Speisen und Getränken stärken. Für die kleinen Fans wurde Kinderschminken angeboten und auch eine Tombola mit verschiedenen Sachpreisen fand große Beachtung.

Als Sieger des Turnieres konnte sich die Kameradschaft aus Dortmund-Dorstfeld durchsetzen, welche über den gesamten Tag verteilt einen ansprechenden und amüsanten Fußball bot.

Zusammengefaßt kann der Tag (trotz des schlechten Wetters) als Erfolg bewertet werden. Viele Kameradinnen und Kameraden nutzen die politisch arbeitsfreie Zeit dazu, auch den Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen und sich in geselliger Runde zusammen zu finden.

Das Turnier endete erst in den Abendstunden.
Eine Neuauflage ist bereits geplant.

NPD-NRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert