Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

NPD wird sich der Gewalt nicht beugen

Am Montag, den 26.11.2007, lauerte eine etwa zehnköpfige Gruppe von Linksextremisten zwei regionalen Funktionsträgern der NPD-Rheine vor einem örtlichen Supermarkt auf. In einem Halbkreis formiert, blockierte die Gruppe den Ausgang des Geschäftes, als die beiden NPD-Aktivisten heraus traten. Diese versuchten das „Antifa-Aufgebot“ zu ignorieren und zum Bahnhof zu gelangen. Die Gruppe Autonomer ließ jedoch nicht

'Gedenken an den deutschen Soldaten, Heldengedenken, Gedenkfeier

Ewig lebt der Toten Tatenruhm !

Heldengedenken des nationalen Widerstandes im Rheinland und Westfalen Wattenscheid- Am 18.11.2007, dem diesjährigen Heldengedenktag / Volkstrauertag, versammelten sich an die 60 Aktivisten der nationalen Opposition am Wattenscheider Ehrenmal um den gefallenen Helden Deutschlands die Ehre zu erweisen. Die Veranstaltung wurde mit einer Rede des st. Landesvorsitzenden der NPD-NRW und Bezirksabgeordneten von Wattenscheid, Claus Cremer, eröffnet.

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Eine »Kriegserklärung« des Islam? Der Autor und Journalist Ralph Giordano, ein erklärter Feind der »Rechten«, ist zu einem Sprecher der breiten Protestbewegung geworden, die sich aus unterschiedlichen Gründen gegen den vermehrten Bau von Groß-Moscheen in Deutschland wendet. Wir zitieren aus der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vom 5.10.2007: »Der Schriftsteller Ralph Giordano hat seine Kritik am Bau

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

GEZ-Befreiung leicht gemacht

Wie beantragt man die Befreiung von Rundfunk- und Fernseh-Gebühren und wie bekommt man den Sozialtarif der Telekom? Die NPD im Rheinland und Westfalen hat ein aktuelles Flugblatt zum Thema GEZ-Befreiung und Sozialtarif der Telekom herausgegeben. Dieses Flugblatt reiht sich in die sozialpolitischen Aktivitäten der NPD vor Ort ein und soll die Bürgerinnen und Bürger über

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Am Sonntag, den 04.November 2007, führten die Rheinenser Mitglieder der NPD eine Versammlung durch, um einen eigenständigen Ortsverband in Rheine zu gründen. Im Mittelpunkt der vom Kreisvorsitzenden, Matthias Pohl, geführten Mitgliederversammlung stand die Wahl des neuen Ortsvorstandes an. Als Vorsitzende wurde Iris Niemeyer einstimmig gewählt. Ihr zur Seite steht als stellvertretender Vorsitzender Gerrit Gerdes. ,,Ich

Die politischen Veränderungen der Machtblöcke in Europa und in der Welt erfordern eine Neuausrichtung der deutschen und europäischen Außen- und Sicherheitspolitik. Es wird immer deutlicher, daß die „westliche Wertegemeinschaft“ nur ein Instrument US-amerikanischer Interessenpolitik ist. Das muß geändert werden. Voraussetzung für eine weltweite Friedenspolitik ist die Gleichberechtigung der Völker. Die deutsche Außenpolitik hat sich daher

NPD-Flagge, Deutschland-Flaggen, schwarz-rot-gold

Berlin- Am Wochenende begeht die SPD in Hamburg ihren Bundesparteitag. Besondere Beachtung hat dabei der vom SPD-Bundesvorsitzenden Kurt Beck initiierte Leitantrag „Demokratie stärken. Gewalt bekämpfen. Wirksam handeln gegen Rechtsextremismus“, in dem unter anderem die erneute Einleitung eines Verbotsverfahrens gegen die NPD gefordert wird. Die Nationaldemokraten sehen in dem Beck- „Schaufensterantrag“ ein besonders spektakuläres Indiz für

Tags
Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Rheinland/Westfalen- Wie die „Rheinische Post“ und zahlreiche andere Zeitungen berichteten, sollen muslimische Imame die Polizei in den Problemstädten von Nordrhein-Westfalen begleiten. Das fordert der Integrationsbeauftragte der NRW-Landesregierung, Thomas Kufen. Glaubt man dem CDU-Mann und seinen Fürsprechern, so würde man mit dieser Maßnahme die „natürliche Autorität“ des muslimischen Vorbeters nutzen, um kriminellen ausländischen Jugendlichen ins Gewissen

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

NEIN zur Moschee in Essen-Altendorf!

Wieder einmal plant die türkische Organisation DITIB den Bau einer Großmoschee in einer deutschen Stadt. Genauso wie derzeit in Köln – Ehrenfeld, wo sich erbitterter Widerstand der deutschen Bevölkerung regt, versucht die DITIB im Essener Stadtteil Altendorf ein Moschee zu errichten, die ein Fassungsvermögen von über 2000 Personen haben soll. Des weiteren sollen dort eine

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

NPD-NRW für unterwegs

Wenn Sie Nutzer eines weltnetzfähigen, mobilen Endgerätes sind (z.B. Funktelefon, PDA, etc.) können Sie die Seiten der NPD-NRW jetzt auch unterwegs in bildschirmoptimierter Form betrachten und haben so immer schnellen Zugriff auf unzensierte, nationale Nachrichten und Berichte. Unter der Netzadresse: www.pocket-proxy.de können Sie die Adresse des NPD-Landesverbandes eingeben und schon ist die nationale Opposition z.B.