NPD-Flagge, Deutschland-Flaggen, schwarz-rot-gold

Düren- Am 22.9.2007 fand in Düren die Demonstration unter dem Motto „Gegen Ausländerkriminalität und Inländerfeindlichkeit – Düren darf nicht multikriminell werden“ statt. Trotz Querelen und Boykottaufrufen im Vorfeld folgten fast 200 Nationalisten dem Aufruf der NPD-Düren und der Kameradschaft Aachener Land. Nach den üblichen Polizeischikanen (Durchsuchungen, Nichtzulassen von Teilnehmern, Abkleben von Kleidungsstücken…) und einer Auftaktkundgebung,

Atomwaffen für Deutschland?

Diese Nachricht schlug in Berlin wie eine Bombe ein. Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat der Bundesregierung Gespräche über eine Teilhabe an den französischen Nuklearwaffen angeboten. Wie der „Spiegel“ berichtete, lehnten Kanzlerin Merkel und Außenminister Steinmeier die Offerte einghellig ab. Was für den französischen Präsidenten normal ist, stößt bei den BRD-Politikern auf Ablehnung. Anscheinend genießen

Tags
Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Rheinland/Westfalen- Am Sonntag, den 16.09.2007, führte der Landesverband der NPD-NRW seine dritte Aktivistentagung in diesem Jahr durch. Eingeladen zu diesem Arbeitstreffen waren alle Funktionsträger der Partei auf Kreisverbandsebene. Durch das Programm der Tagung führte der Landesgeschäftsführer der NPD, Claus Cremer. In seinem ausführlichen und durch eine Präsentation untermalten Redebeitrag zur Analyse und Lage der Partei

„Wir trauern um Hannah“

Der Täter, der in Königswinter die 14-jährigen Hannah vergewaltigt und bestialisch ermordet hatte, ist gefaßt. Sein Grund war laut Oberstaatsanwalt Fred Apostel: „Der Mann ist ein Homosexueller, der einmal Lust auf eine Frau hatte.“ Der Täter war ein Tscheche, der seit fünf Jahren in dem Königswinter-Stadtteil Oberdollendorf lebte. Er kannte Hannah nicht. Angesichts solcher brutalen

Menden– Vor nicht allzu langer Zeit konnte der geneigte Leser hiesiger, sich selbst als „unabhängig“ bezeichnender Lokalblätter die „Schreckensmeldung“ lesen, daß ein Hamburger Rechtsanwalt und Mitglied des NPD-Bundesvorstandes beabsichtige, in Menden eine Immobilie zu erwerben. Was nun passierte ist (leider) ein ganz normaler Vorgang in einer sich scheinbar immer mehr zu einer Meinungsdiktatur entwickelnden Gutmenschenrepublik.

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Regionale Kundgebung in Bocholt

Bocholt– Am Sonnabend, den 08.09.2007, trafen sich ca. 50 Teilnehmer, die größtenteils aus dem Kreis Borken anreisten, zu einer regionalen Kundgebung unter dem Motto: „Meinungsfreiheit auch für nationale Deutsche – gegen Inländerfeindlichkeit“. Zweck der Veranstaltung war es, den Bocholter Bürgerinnen und Bürgern die Ziele der nationalen Opposition näher zu bringen und auf das undemokratische Fehlverhalten

Jahreshauptversammlung der NPD-Münster

Am Dienstag, den 04.09.2007, führte der NPD-Kreisverband Münster seine diesjährige Jahreshauptversammlung durch. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen die Rechenschaftsberichte der einzelnen Funktionsträger und die Neuwahl des Kreisvorsitzenden. Der Kreisvorsitzende, Dennis Dormuth, blickte auf ein erfolgreiches Amtsjahr zurück. ,,Die Entwicklung der Mitgliederzahlen ist, ähnlich wie in der Gesamtpartei, auch in Münster positiv. Die Interessentenveranstaltung in Rheine,

Jugend, Bevor die Zukunft abfährt

Rheinland/Westfalen- Die Landesschülervertretung-NRW hat in einer Pressemitteilung gefordert, daß Wahlalter für Landtagswahlen auf 16 Jahre herabzusetzen, so wie es bereits bei Kommunalwahlen der Fall ist. Begründet wurde diese Forderung u.a. damit, daß durch einen solchen Schritt ein erforderliches Gegengewicht zu dem wachsenden Anteil älterer Wählergruppen geschaffen werde. Auch würde es lt. Horst Wenzel (Vorstandsmitglied der

Aktivisten der nationalen Opposition haben sich dazu entschlossen mit einem „Rudolf-Heß-LKW“ quer durch Deutschland zu fahren, um so auf das Schicksal von Heß aufmerksam zu machen und der Bevölkerung zu zeigen das es noch Menschen in der BRD gibt, die sich trotz staatlicher Verbote und Gesinnungsparagraphen ihre freie Meinung bewahrt haben. Neben Berlin, Brandenburg, Sachsen,

Tags
Holger Apfel, Landtagsabgeordneter Sachsen, Sachsen, NPD-Fraktionsvorsitzender

Zeugen stellen angeblichen Tathergang in Frage – Bezeichnend: Einer der Inder wird mit Haftbefehl gesucht Nach der Schlägerei im nordsächsischen Mügeln vom 18. August 2007 fordert die NPD-Fraktion Politik und Medien dazu auf, keine Hysterie in Bezug auf die Vorgänge zu schüren und den Fortgang der polizeilichen Ermittlungen abzuwarten, bevor weitere Vorverurteilungen vorgenommen werden. Nach