NPD-Flagge, Deutschland-Flaggen, schwarz-rot-gold

Essen- Am Sonnabend, den 08.12.2007, demonstrierten über 250 Aktivisten der nationalen Opposition (bestehend aus NPD und freien Nationalisten) gegen den geplanten Moscheebau in Essen-Altendorf und gegen die Islamisierung deutscher Städte. Nachdem sich die Teilnehmer der Veranstaltung gegen 11.00 Uhr am S-Bahnhof Essen-Frohnhausen gesammelt hatten, setzte sich der Demonstrationszug in Richtung Altendorf in Bewegung. Auf der

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

NEIN zur Moschee in Essen-Altendorf!

Wieder einmal plant die türkische Organisation DITIB den Bau einer Großmoschee in einer deutschen Stadt. Genauso wie derzeit in Köln – Ehrenfeld, wo sich erbitterter Widerstand der deutschen Bevölkerung regt, versucht die DITIB im Essener Stadtteil Altendorf ein Moschee zu errichten, die ein Fassungsvermögen von über 2000 Personen haben soll. Des weiteren sollen dort eine

Aktivisten der nationalen Opposition haben sich dazu entschlossen mit einem „Rudolf-Heß-LKW“ quer durch Deutschland zu fahren, um so auf das Schicksal von Heß aufmerksam zu machen und der Bevölkerung zu zeigen das es noch Menschen in der BRD gibt, die sich trotz staatlicher Verbote und Gesinnungsparagraphen ihre freie Meinung bewahrt haben. Neben Berlin, Brandenburg, Sachsen,

Tags