Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Rheine- Am 27. September 2007 wurde die inzwischen diplomierte Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin Iris Niemeyer fristlos aus dem Jugendzentrum „HOT Alte Dame“ in Mesum entlassen. Grund der mündlich ausgesprochenen Kündigung war das Bekanntwerden der politischen Aktivität innerhalb der NPD. Ob diese Kündigung auch formal haltbar war, entschied am 06. Dezember 2007 das Arbeitsgericht Rheine. Die zuständige

NPD-Flagge, Deutschland-Flaggen, schwarz-rot-gold

Essen- Am Sonnabend, den 08.12.2007, demonstrierten über 250 Aktivisten der nationalen Opposition (bestehend aus NPD und freien Nationalisten) gegen den geplanten Moscheebau in Essen-Altendorf und gegen die Islamisierung deutscher Städte. Nachdem sich die Teilnehmer der Veranstaltung gegen 11.00 Uhr am S-Bahnhof Essen-Frohnhausen gesammelt hatten, setzte sich der Demonstrationszug in Richtung Altendorf in Bewegung. Auf der

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Am Sonntag, den 04.November 2007, führten die Rheinenser Mitglieder der NPD eine Versammlung durch, um einen eigenständigen Ortsverband in Rheine zu gründen. Im Mittelpunkt der vom Kreisvorsitzenden, Matthias Pohl, geführten Mitgliederversammlung stand die Wahl des neuen Ortsvorstandes an. Als Vorsitzende wurde Iris Niemeyer einstimmig gewählt. Ihr zur Seite steht als stellvertretender Vorsitzender Gerrit Gerdes. ,,Ich

Gute Vorbereitung ist die Hälfte des Erfolgs Im Vorfeld der Demonstration verteilten Nationalisten auf der gesamten Demonstrationsstrecke, an der Furth und in Grevenbroich 10.000 Flugblätter, in denen der Grund für die Demonstration erläutert wurde. So waren die Anwohner bereits darauf vorbereitet, daß die NPD mit Unterstützung freier Nationalisten an ihren Fenstern vorbeilaufen würden und kannten

NPD-Flagge, Deutschland-Flaggen, schwarz-rot-gold

Mahnwache der NPD Krefeld

Die Linke Krefeld, DKP Niederrhein und das Krefelder Bündnis für Demokratie verstießen gegen das Versammlungsrecht, indem sie zu einer nicht genehmigten Versammlung aufriefen. Anzeigen wurden erstattet. Die nicht angemeldete, lächerlich kleine Gegendemo mit Albert Koolen (Chef des Bündnis gegen Rechts) an der Spitze, sowie Ratsmitgliedern der Grünen, Vorstandsmitgliedern der IG Metall Krefeld und linksfaschistischen Berufsrandalieren

Seit nunmehr drei Jahren aktiver nationaler Arbeit im Neußer Kreisgebiet hat nun auch die etablierte Politik und die Polizei Notiz davon genommen. So gründete sich das von den Grünen organisierten „Neuss gegen Rechts“. Außerdem verabschiedete der Grevenbroicher Stadtrat eine Ratsresolution gegen „Rechts“ und zeigte Solidarität mit der Initiative von Michel Friedmans und Paul Spiegel: „Gesicht

Wir stehen zu Deutschland, nicht nur beim Fussball

Fußballturnier der NRW-NPD

Am Sonnabend, den 29.09.2007, führte die NPD-NRW ein Fußballturnier im Großraum Mönchengladbach durch. Um neben der politischen Arbeit auch den Freizeitspaß nicht zu kurz kommen zu lassen, hat sich die NPD-NRW dazu entschlossen, ein „nationales Fußballturnier“ durchzuführen. Im Großraum Mönchengladbach trafen sich aus diesem Grunde 14 Mannschaften des nationalen Widerstandes aus dem Rheinland und Westfalen,

NPD-Flagge, Deutschland-Flaggen, schwarz-rot-gold

Düren- Am 22.9.2007 fand in Düren die Demonstration unter dem Motto „Gegen Ausländerkriminalität und Inländerfeindlichkeit – Düren darf nicht multikriminell werden“ statt. Trotz Querelen und Boykottaufrufen im Vorfeld folgten fast 200 Nationalisten dem Aufruf der NPD-Düren und der Kameradschaft Aachener Land. Nach den üblichen Polizeischikanen (Durchsuchungen, Nichtzulassen von Teilnehmern, Abkleben von Kleidungsstücken…) und einer Auftaktkundgebung,

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Rheinland/Westfalen- Am Sonntag, den 16.09.2007, führte der Landesverband der NPD-NRW seine dritte Aktivistentagung in diesem Jahr durch. Eingeladen zu diesem Arbeitstreffen waren alle Funktionsträger der Partei auf Kreisverbandsebene. Durch das Programm der Tagung führte der Landesgeschäftsführer der NPD, Claus Cremer. In seinem ausführlichen und durch eine Präsentation untermalten Redebeitrag zur Analyse und Lage der Partei

Jahreshauptversammlung der NPD-Münster

Am Dienstag, den 04.09.2007, führte der NPD-Kreisverband Münster seine diesjährige Jahreshauptversammlung durch. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen die Rechenschaftsberichte der einzelnen Funktionsträger und die Neuwahl des Kreisvorsitzenden. Der Kreisvorsitzende, Dennis Dormuth, blickte auf ein erfolgreiches Amtsjahr zurück. ,,Die Entwicklung der Mitgliederzahlen ist, ähnlich wie in der Gesamtpartei, auch in Münster positiv. Die Interessentenveranstaltung in Rheine,