Armut, Obdachlosigkeit, Arbeitslosigkeit

Mit dem bevorstehenden Winter verschlechtert sich auch wieder die Situation für die obdachlosen Menschen in unserer Region. Dabei hat gerade das letzte Jahr gezeigt, dass auch in unseren Breiten die Winter durchaus noch streng sein können. Das wiederum führt bei Menschen ohne festen Wohnsitz zu einer deutlichen Verschlechterung der Lebenssituation und einer erhöhten Gefährdung, schwerwiegend

Düsseldorf- Die NRW-Landtagspräsidentin Regina van Dinther (CDU) hat vorgeschlagen, die Diäten der Landtagsabgeordneten ab Januar von 9500 Euro auf 9633 Euro zu erhöhen. Die Fraktion müssen nun über diesen Vorschlag entscheiden. Die Forderung nach Erhöhung des -eh schon unverschämten- „Lohnes“ wird damit begründet, daß man sich damit an die durchschnittlichen (vom Statistischen Landesamt ermittelten) Zahlen

Wer pflegebedürftige Familienangehörige betreut, soll demnächst eine Auszeit von seinem Arbeitsplatz nehmen dürfen und etwa drei Jahre lang zu Hause – unbezahlt – humanitäre Hilfe leisten. Das macht richtig Spaß, von Neujahr bis Silvester, ohne Feiertagszuschlag oder freie Tage – dafür aber rund um die Uhr – unbezahlt – an seine Grenzen stoßen zu können!

Eine Lebenswerte Zukuft für unsere Heimat

Eingeknickt

Die Schamfrist für die CDU war kurz nach dem Eintritt in die Regierung. Wie die SPD unter Gerhard Schröder, der sich einstmals in den Wahlkämpfen dafür verbal stark gemacht hatte, sich besonders konsequent für die Abschiebung von illegalen Einwanderern einsetzen zu wollen, treten nun auch bei der Union Politiker wie Wolfgang Boßbach auf, um sich

Sozial geht nur national, NPD, die soziale Heimatpartei

Der Nationalismus wird die Schutzmacht der „kleinen Leute“ Deutschland diskutiert mal wieder: einerseits über den politischen wie alltagskulturellen Vormarsch des Nationalismus, andererseits über den wirtschaftlichen Abstieg immer größerer Bevölkerungskreise und deren Ausschluß von Arbeit, Lebenssicherheit und Bildung. Manch einer stellt auch die bange Frage, ob die Nationalisierung des Denkens eine Reaktion auf die Entsozialisierung des